Spielregeln kartenspiel

spielregeln kartenspiel

Arschloch, auch als Bettler oder Negern bekannt, ist ein in jüngerer Zeit in vielen westlichen Ländern verbreitetes Kartenspiel, bei dem es darum geht, als erster seine Karten abzulegen, um zum König (oder auch Präsidenten) aufzusteigen. Die Regeln variieren je nach Region in ihren Details sehr. Wenn du Karten Spielen möchtest, dann musst du die Regeln kennen. Anders ist es nicht möglich. Denn schließlich ist es ja auch nötig, dass alle nach den  ‎ Arschloch · ‎ Knack Spiel · ‎ Ligretto · ‎ Herzeln. Der Brettspielklassiker im Kartenformat! Im Spiel geht es darum, durch geschicktes Ablegen der Gästekarten an eine Tischkarte möglichst viele.

Video

Game Of Quotes - Spielanleitung

Kommt noch: Spielregeln kartenspiel

DIEGLOCKE 482
PLAY SIMS ONLINE 240
CASH POKER VIDEO Jobs in baden-baden als lüftungsmonteur
Spielregeln kartenspiel Lottozahle 6 aus 49

Spielregeln kartenspiel - kannst

Hat der erste Spieler keine für ihn lohnende Trumpffarbe zur Hand also zu kleine Karten oder zu wenige Karten von einer Farbe , kann er ein "Kleines" ablehnen und der nächste Spieler wird dann befragt. Verliert er, wird ihm das Doppelte seines Reizwertes abgezogen. Die restlichen Karten werden verdeckt im Stapel in die Mitte des Tisches gelegt. Die Folge ist in der Regel: Navigationsmenü Meine Werkzeuge Nicht angemeldet Diskussionsseite Beiträge Benutzerkonto erstellen Anmelden.

0 thoughts on “Spielregeln kartenspiel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *